Jun 15, 2012 - Alter Kontent

Comments

Vorweg

Das Internet vergisst nichts... Und damit das auch stimmt, hab hier mal den alten Content der ursprünglichen Seite, so von ca. 2006 eingestellt...

Have fun

1) introduction

Hallo Zusammen,

zum Anfang erstmal ein paar Worte zum Verständniss der Seite vorweg.

Die Seite ist das Resultat aus ein paar Stunden Zeit. Nicht immer habe ich so viel Zeit, und von daher kann es durchaus passieren, dass die Inhalte hier relativ alt sind.

Allerdings hab ich auch nicht vor, hier brandaktuelle Neuigkeiten zu verbreiten. Von daher relativiert sich das sicher auch wieder.

Aber nagelt mich trotzdem bitte nicht darauf fest, dass die Seite vielleicht nicht mehr aktuell ist. (Oder macht es doch, vielleicht mach ich dann ja mal wieder ein wenig weiter ;) )

2) about me

Hier kommen jetzt ein paar technische Details über mich ;)

Als ich gerade 10 wurde, bekam ich meinen ersten Computer. Das war damals ein C64 mit einem grün/schwarz Monitor und ein paar Joysticks. Seit dieser Zeit hat mich, neben dem Spielen schon immer auch das Programmieren fasziniert. Ich hab dann meine ersten Programme auf dem C64 geschrieben, meist irgend ein Nonsense, aber so lernte ich quasi BASIC. Zu der Zeit war ich dann auch voll der BASIC Fan. Ich hatte dann noch einen Taschenrechner von Casio, der konnte auch BASIC Programme ausführen, allerdings war der Speicher sehr knapp. Aber auf dem konnte man Prima irgend ein Zeug auf längeren Autofahrten schreiben ;). Heute ist man vielleicht nicht mehr so ganz stolz dadrauf, BASIC oder VisualBasic zu können, aber als Kind war das klasse. In der Schule haben wir dann Cobal angeschnitten und irgendwann hab ich mir Pascal angeeingnet. Eigentlich nur aus dem Grund weil mein Onkel damit Programmierte und er mir so besser helfen konnte. Neue Schule neues Glück, unser Informatik-Lehrer war Delphi Fan, also haben wir dann in Delphi gecoded. Naja und um dann auch im Internet was machen zu können hab ich mir dann noch so Dinge wie HTML, PHP und JavaScript angeeignet. Mittlerweile kommen auch noch Java, C++, Perl und Dylan dazu.

Ich glaube mit 15 hab ich dann meine erste Begegnung mit Linux gemacht. Mein Onkel hatte damals auf seinem Schlepptop irgend ne alte Version von SuSE drauf und da durfte ich dann mal dran rumspielen. Klar man ist 15 und hat irgendwo mal gelesen dass die PW's in der /etc/passwd drin stehen, also bin ich mit cd bis dahin gekommen und konnte auch sehen dass es da eine passwd gibt, aber ich hatte kein Plan wie ich mir die hätte anzeigen lassen können. Naja egal, kurze Zeit später hab ich dann auch zum ersten mal Linux auf meinem eigenen Rechner gehabt... Seit diesem Tag hat sich in meinem Computerleben einiges geändert.

Seit dieser Zeit hab ich dann wohl auch angefangen mich mit Computersicherheit zu beschäftigen. Das fing damit an, dass ich gehört hatte, dass man mittels eines Programms einen anderen Rechner zum Absturz bringen konnte. Ich hab dann im Internet danach "ewig" gesucht und bin natürlich irgendwann fündig geworden. Aber was macht man mit so einem Programm, wenn man nicht einemal eine Idee hat, wie man an die IP eines anderen kommt? Genau, man eine kleine Netzwerkparty, weil da kennt man ja die IP's der anderen und kann sogar sehen wie sich der andere ärgert. =) Im Übrigen bin ich heute der Meinung, dass das damals ein Programm war, welches sich einefach nur nen Ping of Death zunutze gemacht hat.

Das Thema Computersicherheit hat mich seit dem nicht mehr losgelassen und ist bis heute eine meiner Hauptinteressen geblieben.

Für den Fall dass ich mal nicht am Computer bin, kann man mich in Kinos, Theatern, Musicals, großen Städten, auf Schiffen, im Auto, bei der Feuerwehr oder bei mir Zuhause antreffen.

3) publications

  • Matthias Brettschneider, Tobias Häberlein. Von funktionalen Programmen zur Hardwarebeschreibung digitaler Filter. XL. Workshop der Multi Projekt Chip Gruppe , Konstanz, Juli 2008.

  • Noch nicht fertiges Paper über Codegenerierung aus UML's funUML

  • Matthias Brettschneider, Rafael Riester, Marco Christian, Egon Winthager, Johannes Veit. security|engineering, Projektarbeit im 5. Semester SecurityCompendium.pdf

4) DJ Sets

5) pictures

Bilder gibts in unserer Gallerie: Eine ganze Gallerie voller Bilder

6) contact me

Wenn ihr mich erreichen wollt, gibt es folgende Möglichkeiten:

Kontakt-Infos

Für alle diejenigen die keine Bilder sehen können: Meine Emailadresse ist meine Domain, davor ein at und davor nochmal ein frosch03

Social Media: Twitter: twitter.com/frosch03 Facebook: facebook.com/Matthias.Brettschneider

PGP: Key fingerprint: 2F18 E85B 07A4 8A0F 74EF 3B50 0C56 FA2B 06CC 7C7D

Get my public Key

7) links

Hier sind Links von Seiten zu finden, die ich selber als sehenswert einstufe.